Frühlingsgefühle - gibt es die wirklich?

Der Frühling ist da! Endlich. Ich kann es immer kaum erwarten, wenn nach der dunklen und kalten Jahreszeit alles um mich herum sprießt und zum Leben erwacht. Von wegen Frühjahrsmüdigkeit! Der Duft der Natur, die Sonne im Gesicht spüren, Ballast abwerfen, Schmetterlinge im Bauch… hach, der Frühling ist einfach etwas Besonderes und hat irgendwie was von einem Neuanfang.
Wenn die Temperaturen klettern und die Sonne scheint, dann nichts wie raus aus der Bude. Vermutlich geht es dir ähnlich? Mal ehrlich: der Winter ist schon auch ganz nett aber vor allem jetzt in Zeiten von Corona ist man doch ganz froh darüber, auch wieder länger draußen sein zu können. Sind das eigentlich schon Frühlingsgefühle, wenn man sich so fühlt?
 

Was sind überhaupt Frühlingsgefühle?

Mit dem Frühling kommt die gute Laune. Und angeblich spielen auch unsere Hormone verrückt. Stimmt das eigentlich? Ja, das stimmt tatsächlich. Denn im Frühling ist der Melatoninwert niedriger, das bedeutet, wir sind wacher und aktiver, was auch an der Helligkeit liegt – vorausgesetzt natürlich, es scheint auch die Sonne. Und genau durch die liebe Sonne wird auch das Hormon Serotonin freigesetzt, welches ein Glückshormon ist, und uns schlichtweg fröhlich macht. Also: Frühlingsgefühle sind kein Mythos, es gibt sie wirklich! Hinzu kommt: Man fühlt sich einfach wohler, wenn man nicht mehr so dick eingepackt im Freien ist. Denn die Temperaturen im Frühling sind oft echte Wohlfühltemperaturen.

 

Ein normaler Frühling sieht anders aus…

So schön es ist, wenn jetzt endlich der Frühling kommt, so schade ist es auf der anderen Seite, dass wir leider immer noch coronabedingt eingeschränkt sind. Ein Picknick im Park? Ist nicht. Schwimmen gehen? Schön wär´s, wenn die Bäder offen hätten. Im Café sitzen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen? Schwierig, wenn keines geöffnet hat. Ein toller Oster Brunch? Och nö, auch das ist nicht erlaubt. Das kann einem ganz schön die Frühlingsgefühle vermiesen. So geht es zumindest mir.

Aber – was bleibt uns übrig, als das beste aus der Situation zu machen? Sich irgendwie mit den Gegebenheiten arrangieren, die wir eh nicht ändern können, scheint mir am sinnvollsten und allemal besser als Trübsal zu blasen. Ich habe mir vorgenommen, den Frühling mit all seinen Facetten trotz Corona zu genießen!

Die DateNightBox bringt dir Frühlingsgefühle direkt nach Hause!

Gerade jetzt im März, der leider von der Corona Krise überschattet ist, ist es wichtig, frischen Wind in die Beziehung zu bringen. Die DateNightBox bringt euch jede Menge Spaß. Ihr habt Zuhause ein einzigartiges Date, könnt neue Dinge ausprobieren und eure Partnerschaft neu entdecken. Mit einer Mischung aus Aktivitäten, Spielen, Fragen rund um die Beziehung und Snacks holt ihr euch den Frühling samt der Gefühle direkt nach Hause. Das Thema der Date Night Box ist - wie sollte es auch anders sein - Frühling, Garten, Freude, Ostern und Blumen. Lass dich überraschen!

Deine Marina von DateNightBox

1 Kommentar

  • Frühlingsgefühle, genau richtig! Ich spüre das auch und dieses Jahr noch Intensiver. Weg mit den grauen lockdown Zeiten und umarmen den Frühlingsanfang!

    Juliette

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen