Gemeinsamer Urlaub – so wird es wunderschön und nicht zur Zerreißprobe

Im Urlaub stellt sich meistens schnell heraus, wie es um euch als Paar steht. Nicht selten kommt es nämlich in dieser Zeit zu Streit, Zoff und Meinungsverschiedenheiten. Das ist auch kein Wunder: jeder hat für sich getrennt meistens ziemlich hohe Ansprüche an diese wertvolle und verdiente Zeit. Logisch, dass es dann so harmonisch wie möglich ablaufen soll. Das Reiseziel muss passen, es muss für genügend Abwechslung gesorgt sein, das Wetter soll mitspielen, es muss Möglichkeiten geben, sich die Zeit zu vertreiben, sei es durch Sport, Wandern, Kultur, Shopping oder entspanntes Buchlesen.

Wie in unserem Artikel letzte Woche beschrieben haben nicht alle Menschen genau die gleichen Ansprüche an die gemeinsame Urlaubszeit – der eine empfindet es als einen gelungenen Urlaub, wenn er einfach mal alle Viere von sich strecken und Relaxen kann. Ab und zu einem Einkaufsbummel, ansonsten am Meer chillen, lesen und lange ausschlafen – passt. Der andere hingegen ist der sportliche Typ oder will das Land mitsamt der Kultur und allen Sehenswürdigkeiten erleben. Wie soll das funktionieren? Wie schafft man es als Paar, harmonischen Urlaub miteinander zu verbringen, wenn die Interessen so weit auseinanderklaffen?

Und mal ehrlich: Selbst wenn beide Parteien die gleichen Interessen haben, ist das noch längst keine Garantie dafür, dass die Urlaubstage harmonisch ablaufen, denn beide sind es vermutlich nicht gewöhnt, Tag und Nacht miteinander zu verbringen. Das ist nämlich eine echte Bewährungsprobe für eine Beziehung.

Ihr müsst es aber nicht dem Zufall überlassen, ob der Urlaub gelingt oder nicht. Ihr könnt beide auch aktiv etwas dafür tun.

 Freiraum lassen

Lass deinem Partner ein wenig Freiraum. Wenn er oder sie gernen einen Surfkurs machen will, du aber nicht, dann ist das nicht weiter tragisch. Dann machst du eben eine für dich perfekte Alternative in der Zeit, sei es der Töpferkurs, eine Shoppingtour oder du liegst entspannt am Strand. Wer sagt, dass ihr die komplette Zeit gemeinsam verbringen müsst? Eben. Es kann wunderschön sein, sein eigenes kleines Abenteuer während des Tages zu starten und dann abends beim gemeinsamen Abendessen über die Erlebnisse zu berichten.

 

Entscheidet gemeinsam, aber geht Kompromisse ein

In jedem Fall solltet ihr beide gemeinsam entscheiden, wo es hingehen soll und was dort gemacht wird. Man kann durchaus auch einen sportlichen Urlaub und einen Kultururlaub unter einen Hut bringen, wenn man denn will. Im Zweifelsfall darf immer einer im Wechsel entscheiden, was am nächsten Tag unternommen wird. Der Stress wird übrigens deutlich reduziert, wenn ihr den Urlaub schon grob Zuhause vorplant und mit dem Partner besprecht, welche Erwartungen ihr habt. Das erspart mitunter eine Menge Ärger und Stress vor Ort.

Einfach mal treiben lassen

Zu viel Planung kann manchmal dann auch die Spontaneität zu stark einschränken und auch in Stress ausarten (vor allem, wenn die Tage zu vollgepackt werden). Vielleicht könnt ihr einfach ein paar Tage einplanen, an denen ihr euch treiben lasst und die ihr nicht von vornherein vollkommen verplant.

Urlaubskasse checken

Einer der häufigsten Auslöser für Streit im Urlaub ist das liebe Geld. Macht also am besten noch vor der Reise klare Absprachen in Bezug auf das Urlaubsbudget. Wieviel Geld wird wofür ausgegeben? Was können, was wollen wir uns leisten?

Gemeinsam etwas Neues ausprobieren

Seid offen für Neues! Vielleicht könnt ihr im Urlaub mal zusammen einen Yoga- oder Stand up Paddling Kurs machen. Manchmal ergibt sich daraus sogar ein neues, gemeinsames Hobby, welches ihr Zuhause weiter pflegen könnt.

Lang gehegte Konflikte

Ihr habt gerade eine Phase, in der ihr euch häufig streitet oder es gibt einen Konflikt, der immer noch nicht geklärt wurde? Dann solltet ihr diesen am besten noch vor dem Urlaub aus der Welt schaffen oder zumindest damit anfangen. Dann habt ihr auf jeden Fall die Chance auf einen deutlich entspannteren Urlaub.

Erwartungen nicht zu hoch ansetzen

Wenn ihr erwartet, dass der Urlaub zu 100% perfekt wird, dass das Wetter umwerfend wird, das Essen ein Traum ist und auch alles andere wie am Schnürchen läuft, könnt ihr eigentlich nur enttäuscht werden. Welcher Urlaub gelingt schon perfekt? Ein Urlaub kann auch Spaß machen, wenn es mal regnet. Packt euch ein paar Bücher und die DateNightBox ein, dann wird es euch garantiert nicht langweilig.

Die DateNightBox im Urlaub

Mit der DateNightBox könnt ihr neue Dinge ausprobieren und eure Beziehung stärken – der Fokus liegt auf dem gemeinsamen Erlebnis. Dabei ist es ganz egal, ob ihr die DateNightBox in den Urlaub mitnehmt oder ob ihre Zuhause damit eure Zeit verbringt. Seid gespannt: die Ideen sind äußerst kreativ und ihr braucht nichts weiter, als euch beide, gute Laune und dann kann es auch schon losgehen. Alles, was erforderlich ist, ist in der DateNightBox nämlich bereits enthalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen